Ein historischer Rundgang durch den Clara Zetkin Park

So, 07.02.2021

Heute entdecken wir den Clara Zetkin Park auf einem historischen Spaziergang mit Frau Neumann - "Soeben in Ausstellung angekommen": Der Clara-Zetkin-Park im Jahr 1897. Der Clara-Zetkin-Park ist heute ein beliebter Freizeitort für Leipziger und ihre Gäste. Wir selbst sind hier zum Minigolf spielen oder beim Picknick, doch das historische kennen wir noch nicht. Die Anfänge gehen nämlich bis auf die Sächsisch-Thüringische Industrie- und Gewerbeausstellung von 1897 zurück. Von Faltschachtelmaschine bis Geldschrank, von Ulrich Bier bis Pulsnitzer Lebkuchen, vom Abreißkalender bis zur Raubtierfalle – 3000 Aussteller präsentierten sich in schmucken Pavillons und prächtigen Hallen. Wasserrutsche, „Belustigungsmaschine“, Fesselballon – auch die Vergnügungsangebote waren auf (damals) neuestem Stand. Entlang der historischen Wege und Teiche lässt sich die Ausstellung zurückverfolgen. Komme mit auf Entdeckungstour durch den Clara-Zetkin-Park. Alte Postkarten und Fotos holen die Zeit für uns zurück.
Im Anschluss wollen wir uns beim Einkehrschwung aufwärmen und das erlebte gemeinsam ausklingen lassen.